Nomen est Omen powered by Hink

TheCookingSpoon Legend Edition #1
limitiert auf 280 Stück

Das Fass von Jarno Trullis Podere Castorani
für TheCookingSpoon „NOMEN EST OMEN 2014“
powered by HINK

1999 erwarb der einstige Formel 1-Fahrer Jarno Trulli, gemeinsam mit drei weiteren Partnern, die Villa Castorani. Das Team gibt seitdem ordentlich Gas, in den vergangen 15 Jahren erweckten Trulli & Co das Weingut wieder zum Leben.

www.castorani.it
www.ennstal-classic.at

Dieses Produkt ist im Moment leider vergriffen.

Bei Fragen zur Verfügbarkeit können Sie uns einfach ein Mail an office@cookingspoon.at senden oder kontaktieren Sie uns telefonisch unter +43 664 450 3800.

Castorani

The bottles of wine from the estate tell a beautiful story of passion, tradition and quality.
Jarno Trulli

Der Wein

Rubinrot mit violetten Reflexen. Intensive Noten nach roten Früchten, Gewürzen und Schokolade. Mittlerer Körper am Gaumen, reife Tannine. Ein anschmiegsamer Wein mit Fülle und langanhaltendem Trinkfluss.


Castorani

Via Castorani, 5
65020 Alanno
T +39 346 6355635
@ info@castorani.it

Das Weingut: Castorani

Erst 1999 erwarb der einstige Formel 1-Fahrer Jarno Trulli, gemeinsam mit drei weiteren Partnern, die Villa Castorani. Das Team gibt seitdem ordentlich Gas, in den vergangen 15 Jahren erweckten Trulli & Co das Gut wieder zum Leben. Das Formel 1-Team überließ dabei nichts dem Zufall: Im Keller wurden für die Feuchtigkeitsanlage gleich Formel 1-Toyota Ingenieure engagiert. Das Ziel: Die Montepulciano und Trebbiano-Reben optimal in der besten Amarone-Tradition zu trocknen.

Podere Castorani sitzt in der Gemeinde Alanno, in der Provinz Pescara, zwischen dem Nationalpark Majella und dem nahe gelegenen Adriatischen Meer. Auf 350 m ü. d. M. genießt das Terroir perfekte klimatische Bedingungen: warme Sonneneinstrahlung am Tag und kühle Winde bei Nacht sorgen für ideale Temperaturschwankungen.

Das verleiht den Weinen ihren einzigartigen Charakter. Die 75 Hektar werden mit der roten Rebsorte Montepulciano d’Abruzzo und den weiße Trebbiano d’Abruzzo Malvasia, Cococciola, Pecorino und Passerina bepflanzt. Es werden keinerlei Hilfsmittelchen im Weinberg benutzt.

hosted & managed by