Käferberg Grüner Veltliner 2013

limitiert auf 87 Stück

Das Fass vom Weingut Bründlmayer 
für TheCookingSpoon Käferberg Grüner Veltliner 2013

Der Name Bründlmayer gilt heute in der Weinwelt als Synonym für beständige Spitzenqualität: Das Traditionsweingut liegt in Langenlois, am Kreuzungspunkt zweier Täler, dem Kamptal und dem Donautal. Die Winzerfamilie pflegt dort die österreichischen Paradesorten Grüner Veltliner und Riesling. Als Spezialitäten des Hauses gelten auch Chardonnay, Pinot Noir und der unwiderstehliche Bründlmayer Brut, St. Laurent, Zweigelt, Merlot und Cabernet Franc vervollständigen das illustre Sortiment.

Dieses Produkt ist im Moment leider vergriffen.

Bei Fragen zur Verfügbarkeit können Sie uns einfach ein Mail an office@cookingspoon.at senden oder kontaktieren Sie uns telefonisch unter +43 664 450 3800.

Bründlmayer

Nahezu jeder Wein, vom leichtesten Grünen Veltliner über den Rotwein bis hin zum Sekt, hat das Potential, Jahrgangsbester seiner Kategorie zu sein.
Willi Bründlmayer

Der Wein

Der Käferberg liegt auf ca. 300 m Seehöhe, dort haben sich kalkreiche, tonige Meeresablagerungen erhalten. Dieser Oberboden ruht wiederum teils auf Sand, teils auf Urgestein.

Mehr dazu unter www.bruendlmayer.at


Bründlmayer

Zwettler Straße 23
3550 Langenlois
T +43 (0) 2734 2172 0
@ weingut@bruendlmayer.at

Das Weingut: Bründlmayer

Der respektvolle, freundliche Umgang mit Natur und Mensch ist in der Familie Bründlmayer erstes Gebot. Ein Team fachlich bestens ausgebildeter Mitarbeiter gibt dabei den Rückhalt - Weingärten in den besten Lagen des Kamptals sind das Kapital. 

Im Weinberg ist man nachhaltig um ein stabiles, ökologisches Gleichgewicht bemüht. Chemische Dünger werden abgelehnt, stattdessen wird eine Begrünungs-, Mulch- und Kompostwirtschaft betrieben, auch zur Förderung des Bodenlebens, damit etwa viele Regenwürmer ihre wohltuende Wirkung entfalten können. Junge Pflanzen werden aus alten Beständen vermehrt, mit besonderer Rücksicht auf genetische Vielfalt, Widerstandskraft und Standortanpassung. Ein beachtlicher Teil der Rebanlagen ist mittlerweile in Lyra-Erziehung angelegt. 

Die Trauben werden von Mitte September bis meist spät in den November hinein ausschließlich mit der Hand gelesen. Das Traubengut wird pneumatisch - also äußerst sanft - gepresst. Vergoren wird sowohl mit Temperaturkontrolle in Edelstahltanks als auch direkt im Holzfass. Der Ausbau der Weine geschieht
im 2,5 hl Holzfass mit unterschiedlichem Hefekontakt, in einigen Fällen wie beim „Käferberg“ auch in kleinen 300 l Fässern aus österreichischer (Manhartsberger) Eiche oder Akazie.

Der Heurigenhof Bründlmayer ist für Freunde des gepflegten Hedonismus eine erste Adresse!
www.heurigenhof.at

hosted & managed by